Logo-DAV-116x55px

Hüttenpächter*in (m/w/d) oder Pächterpaar

Auf 2.201m im zum Land Salzburg gehörendem Teil des Nationalpark Hohe Tauern liegt die Schutzhütte der Kategorie 1, die in der Regel von Mitte Juni – Ende September betrieben werden kann. Neben den Hausbergen rund um den Kratzenbergsee sind über sie auch weitere Hütten erreichbar, die u.a. zum Großvenediger führen. Vom Talort Hollersbach im Pinzgau ist sie in ca. 5,5 Stunden zu Fuß erreichbar. Über den auch zur Versorgung der Hütte befahrbaren Weg bis zur Talstation der Materialseilbahn wird auch ein Hüttentaxi angeboten. Nach einer Fahrzeit von ca. 40 min verbleibt ein Aufstieg von etwa 1-1,5h.

Zeitraum

ab Sommer 2024

Beschreibung

Die hochalpine Hütte mit viel Atmosphäre liegt in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern oberhalb des Talschlusses des Hollersbachtals direkt neben einem malerischen Bergsee. Die umliegende imposante Bergwelt und die Fernsicht sind beeindruckend.
Für die Übernachtung stehen 34 Zimmerlager mit 3, 4 , 5 und 6 Betten, sowie 48 Lager zur Verfügung. Zwei gemütliche und beheizte Gasträume laden zum Verweilen auf der Hütte ein.
Die getrennten Waschräume verfügen über fließend kaltes und warmes Wasser und Duschkabinen.
Das vorhandene Wasserkraftwerk versorgt die Hütte mit Strom zur Beleuchtung, Heizung usw.
Die Biologische Kläranlage sorgt für eine umweltschonende Entsorgung der anfallenden Abwässer.
Den Pächtern steht ein abgetrennter Wohnbereich mit Waschraum inkl.
Dusche, sowie weitere Personalzimmer zur Verfügung. Die Versorgung der Hütte erfolgt über eine Materialseilbahn.

Idealerweise sollten unsere Interessenten folgendes Anforderungsprofil
erfüllen:

  • Gastronomische Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und unternehmerisches Denken
  • Service- und dienstleistungsorientierte Einstellung
  • Erfahrung im "Hüttenbetrieb"
  • Hohe technische Kompetenz zur Bedienung der Hütteneinrichtungen und Anlagen
  • Handwerkliches Geschick für die Ausübung kleinerer Reparaturen
  • Erfahrung im alpinen Umfeld und Gebietskenntnisse
  • Berg-/Naturverbundenheit
  • Bereitschaft mit der Sektion zusammenzuarbeiten
  • Die Hütte verfügt über die Auszeichnungen „So schmecken die Berge“, sowie „Mit Kindern auf Hütten“ der Alpenvereine. Die Auszeichnung "Umweltgütesiegel" soll demnächst folgen.

Wenn Sie sich in dem vorgenannten Profil wiederfinden, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (u.a. Lebenslauf) bis 15. Oktober 2023 möglichst per E-Mail an:

Sektion Fürth des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.
Königswarterstraße 46
90762 Fürth

Bewerbung bis spätestens: 15.10.2023

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail: vorstand@alpenverein-fuerth.de