Logo-DAV-116x55px

Bergwetter - Mittelgebirge

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Mittwoch, 21.02.2024

Der Mittwoch bringt vom Rotharrgebirge bis ins Erzgebirge oft dichte, tief liegende Wolken mit kurzzeitig auch geringem Regen und nur zaghaften Aufhellungen. Sonst bleibt es trotz Wolken tagsüber weitgehend trocken, teils auch mit sonnigen Auflockerungen. Etwa gegen Mitte Nachmittag erreicht das nächste Frontensystem mit markant zunehmendem Wind und Eintrübung von Frankreich her die Eifel, gegen Abend setzt Regen ein und dieser breitet sich abends rasch bis Mitteldeutschland aus. Im Osten dann nachts nass. Temperatur: in 800 m von 5 bis 9 Grad, in 1200 m 1 bis 5 Grad. Der Wind weht erst mäßig bis frisch aus West, später am Tag auf Südwest drehend und stark bis stürmisch.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Donnerstag, 22.02.2024

Mit zunehmend starkem bis stürmischem, in exponierten Gipfellagen teils orkanartigem Südwestwind ist es praktisch überall trüb, ein paar Auflockerungen gibt es am ehesten vormittags im Harz. Dazu verbreitet zumindest zeitweiliger Regen, der im Westen nachmittags häufiger und kräftiger wird, im Osten dagegen vorübergehen schwächer. Die Schneefallgrenze liegt tagsüber weit über allen Gipfeln, sinkt aber über Nacht bis gegen 500m! Die Temperaturen bewegen sich in 800 m von 4 bis 8 Grad, in 1200 m von 2 bis 5 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Freitag, 23.02.2024

Von der Schwäbischen Alb bis zum Bayerischen Wald bleibt es bewölkt in hohen Schichten und es regnet und schneit leicht bei einer Schneefallgrenze von 400 bis 700 m. Sonst stark bis wechselnd bewölkt und nachmittags stellenweise unergiebige Regen- und Schneeschauer. Weniger windig wie am Vortag, aber vor allem im Norden und Westen noch lebhafter, anfangs kräftiger Südwestwind. Es ist kälter als am Vortag mit Temperaturen in 800 m von 1 bis 5 Grad, in 1200 m um -1 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 24.02.2024

Am Vormittag ist es meist noch stark bis wechselnd bewölkt, aber weitgehend trocken. Im weiteren Verlauf werden die Wolken weniger, die Sonne kommt immer häufiger zum Vorschein, nur vom Hunsrück bis ins Rothaargebirge bleibt es etwas wechselhafter mit geringer Schauerneigung am Nachmittag. Es weht nach wie vor lebhafter bis kräftiger, in exponierten Gipfellagen stürmischer Wind aus Südwest. Die Temperaturen in 800 m reichen von 0 im Nordwesten bis 6 zu Grad im Südosten und in 1200 m von -3 bis +2 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 24.02.2024

Am Vormittag ist es meist noch stark bis wechselnd bewölkt, aber weitgehend trocken. Im weiteren Verlauf werden die Wolken weniger, die Sonne kommt immer häufiger zum Vorschein, nur vom Hunsrück bis ins Rothaargebirge bleibt es etwas wechselhafter mit geringer Schauerneigung am Nachmittag. Es weht nach wie vor lebhafter bis kräftiger, in exponierten Gipfellagen stürmischer Wind aus Südwest. Die Temperaturen in 800 m reichen von 0 im Nordwesten bis 6 zu Grad im Südosten und in 1200 m von -3 bis +2 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 24.02.2024

Am Vormittag ist es meist noch stark bis wechselnd bewölkt, aber weitgehend trocken. Im weiteren Verlauf werden die Wolken weniger, die Sonne kommt immer häufiger zum Vorschein, nur vom Hunsrück bis ins Rothaargebirge bleibt es etwas wechselhafter mit geringer Schauerneigung am Nachmittag. Es weht nach wie vor lebhafter bis kräftiger, in exponierten Gipfellagen stürmischer Wind aus Südwest. Die Temperaturen in 800 m reichen von 0 im Nordwesten bis 6 zu Grad im Südosten und in 1200 m von -3 bis +2 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Samstag, 24.02.2024

Am Vormittag ist es meist noch stark bis wechselnd bewölkt, aber weitgehend trocken. Im weiteren Verlauf werden die Wolken weniger, die Sonne kommt immer häufiger zum Vorschein, nur vom Hunsrück bis ins Rothaargebirge bleibt es etwas wechselhafter mit geringer Schauerneigung am Nachmittag. Es weht nach wie vor lebhafter bis kräftiger, in exponierten Gipfellagen stürmischer Wind aus Südwest. Die Temperaturen in 800 m reichen von 0 im Nordwesten bis 6 zu Grad im Südosten und in 1200 m von -3 bis +2 Grad.

letzte Aktualisierung durch den Wetterdienst der GeoSphere Austria, Regionalstelle Innsbruck: 21.02.2024 um 13:02 Uhr