Logo-DAV-116x55px

Bergwetter - Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Dienstag, 21.05.2024

Mit einer föhnigen Südströmung ziehen viele Wolken durch, die zwischendurch etwas aufhellen oder auflockern. Über den Tag verteilt sind Regenschauer und Gewitter möglich, die im Lauf des Nachmittags mehr werden und lokal starken Regen bringen. Der Wind aus unterschiedlichen Richtungen weht zum Teil sehr böig. In 1500 m beträgt die Temperatur 10 bis 14 Grad, in 2500 m um 6 Grad Celsius.

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Mittwoch, 22.05.2024

Am Vormittag überwiegen die Wolken und es kann zeitweise ein wenig regnen. Am Nachmittag lockern die Wolken etwas auf, es bilden sich aber zahlreiche Regenschauer. Der Südwest- bis Nordwestwind erreicht in freien Hochlagen Spitzen um 40 km/h und lässt am Abend nach. In 1500 m beträgt die Temperatur um 8 Grad, in 2500 m um 2 Grad Celsius.

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 23.05.2024

In der Nacht auf Donnerstag abklingende Niederschläge und über weite Strecken auch trocken, im ital. Alpenbogen dürfte der Regen zum Morgen hin schon wieder aufleben. Ein wechselhafter Tag steht bevor, am Morgen sind am ehesten Auflockerungen und etwas Sonne sowie brauchbare Sichten dabei. Schon im Lauf des Vormittags lebt im Süden die Schauertätigkeit in Verbindung mit der nach wie vor labilen Luft und der Quellwolkenbildung bald auf, verbreitet auflebende Schauertätigkeit und schlechte Sichten nachmittags auch im Norden. Die besten Chancen auf trockenes Bergwetter und einigermaßen gute Sichten bestehen den ganzen Tag über am Alpenostrand. In 2000 m bis um 7 Grad, in 3000 m bis um -1 Grad, Nullgradgrenze von 2700 bis 2800 m. Schwach windig aus Nord.

Trend Ostalpen ab Freitag, 24.05.2024

Tiefdruckeinfluss sorgt auch am letzten Tag der Woche und zum Wochenende hin für unbeständiges und abwechslungsreiches Wetter. Trocken Phasen mit Schwerpunkt an den Vormittagen werden an den Nachmittagen von Schauern abgelöst, die teils auch noch kräftig ausfallen. In der gesamten Phase dürfte es ganz im Südwesten am ehesten am sonnigsten bleiben. Allgemein ist eine langsame Beruhigung im Lauf des Wochenendes angedeutet, die Sonnenphasen an den Vormittagen werden ausgedehnter, die Schauer nachmittags nicht mehr ganz so verbreitet und kräftig. Länger trocken und recht sonnig dann aus heutiger Sicht zu Wochenbeginn.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 24.05.2024

Tiefdruckeinfluss sorgt auch am letzten Tag der Woche und zum Wochenende hin für unbeständiges und abwechslungsreiches Wetter. Trocken Phasen mit Schwerpunkt an den Vormittagen werden an den Nachmittagen von Schauern abgelöst, die teils auch noch kräftig ausfallen. In der gesamten Phase dürfte es ganz im Südwesten am ehesten am sonnigsten bleiben. Allgemein ist eine langsame Beruhigung im Lauf des Wochenendes angedeutet, die Sonnenphasen an den Vormittagen werden ausgedehnter, die Schauer nachmittags nicht mehr ganz so verbreitet und kräftig. Länger trocken und recht sonnig dann aus heutiger Sicht zu Wochenbeginn.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 24.05.2024

Tiefdruckeinfluss sorgt auch am letzten Tag der Woche und zum Wochenende hin für unbeständiges und abwechslungsreiches Wetter. Trocken Phasen mit Schwerpunkt an den Vormittagen werden an den Nachmittagen von Schauern abgelöst, die teils auch noch kräftig ausfallen. In der gesamten Phase dürfte es ganz im Südwesten am ehesten am sonnigsten bleiben. Allgemein ist eine langsame Beruhigung im Lauf des Wochenendes angedeutet, die Sonnenphasen an den Vormittagen werden ausgedehnter, die Schauer nachmittags nicht mehr ganz so verbreitet und kräftig. Länger trocken und recht sonnig dann aus heutiger Sicht zu Wochenbeginn.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 24.05.2024

Tiefdruckeinfluss sorgt auch am letzten Tag der Woche und zum Wochenende hin für unbeständiges und abwechslungsreiches Wetter. Trocken Phasen mit Schwerpunkt an den Vormittagen werden an den Nachmittagen von Schauern abgelöst, die teils auch noch kräftig ausfallen. In der gesamten Phase dürfte es ganz im Südwesten am ehesten am sonnigsten bleiben. Allgemein ist eine langsame Beruhigung im Lauf des Wochenendes angedeutet, die Sonnenphasen an den Vormittagen werden ausgedehnter, die Schauer nachmittags nicht mehr ganz so verbreitet und kräftig. Länger trocken und recht sonnig dann aus heutiger Sicht zu Wochenbeginn.
Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

Bergwetter für Chiemgau, Nationalpark Berchtesgaden, Watzmann, Wendelstein, Chiemsee, Tegernsee, Salzkammergut, Dachstein, Kitzbüheler Alpen, Rofangebirge

letzte Aktualisierung durch den Wetterdienst der GeoSphere Austria, Regionalstelle Innsbruck: 20.05.2024 um 12:05 Uhr